In Kooperation hat die LEF eine Online-Veranstaltungsreihe zum Thema Väter entwickelt:

Januar/Februar 2021: Väter B-W - eine Online-Reihe in drei Teilen

In Zusammenarbeit der Evangelischen Landesarbeitsgemeinschaft der Familien-Bildungsstätten in Württemberg (LEF), der Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart, dem Fachbereich Männer der Diözese Rottenburg-Stuttgart, dem Volkshochschulverband B-W und dem Kompetenzzentrum Jungen- und Männergesundheit Baden-Württemberg (KOMM B-W).

Nähere Informationen zu den einzelnen Terminen finden Sie hier: Termin 21.01.2021  Termin 28.01.2021  Termin 04.02.2021

Herzliche Einladung an alle Frauen, die in ihren Gemeinden für den Weltgebetstag verantwortlich sind und interessierte Frauen:

23.01.2021: Bezirksvorbereitunggstreffen zum Weltgebetstag

Frauen aus Vanuatu haben den Weltgebetstag 2021 vorbereitet. Am ersten Freitag im März wird jedes Jahr Weltgebetstag gefeiert, zu dem Frauen aller Konfessionen einladen. Als Bezirksteam haben wir uns auf den neuen und ungewohnten Weg der digitalten WGT-Vorbereitung gewagt und festgestellt: es ist sehr gut möglich, Informationen zum Land und den Menschen, zum biblischen Text, zur Gottesdienstgestaltung und zur Musik (unter Corona-Bedingungen) auf diese Weise zu bekommen. 

 

28.01.2021: Online-Vortrag zur ökumenischen Bibelwoche: "Frauen im Lukasevangelium"

mit der Geschäftsführerin des Evangelischen Bildungswerk Viktoria Fahrenkamp

Der Vortrag ist für alle offen. Nähere Informationen erhalten Sie unter www.evang.kirche-wiblingen.de/Veranstaltungen

Haus der Begegnung Ulm - Onlineveranstaltung mit Prof. Hennig Melber:

23.02.2021: Deutschland und Afrika - Anatomie eines komplexen Verhältnisses

Die Bewegung Black Lives Matter zeigt, dass rassistisch beeinflusste Bilder weiterhin wirksam sind. Die Community der in Deutschland lebenden People of Coulor macht mit Schilderung von persönlichen Erfahrungen auch in Ulm darauf aufmerksam. Mit der Vorstellung des Buches zum Thema wird die Debatte um die Perspektive des Verhältnisses Deutschlands zu Afrika erweitert. 

Das Evangelische Bildungswerk Alb-Donau (EBAM) bietet anlässlich des Weltfrauentages einen Online-Vortrag an:

08.03.2021: Die vergessenen Jüngerinnen 

Impulsvortrag und Bibelarbeit zu Frauen in den Evangelien mit Salome Lang, Universität Heidelberg

Soziale Netzwerke sind ein fester Bestandteil in der Welt von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen. Doch auch Falschmeldungen verbreiten sich schnell über die Sozialen Medien. Das Evangelische Bildungswerk Alb-Donau (EBAM) lädt zu einem Online-Vortrag mit Martina Skipski, Landesmedienzentrum Baden-Württemberg ein:

18.03.2021: Umgang mit Fake News - Wie steht um unsere Informationskompetenz?

Rassismus an der Krippe? - Vortrag zum Streit um den Ulmer Mohrenkönig

Unter dem Titel "Rassismus an der Krippe?" beschäftigt sich der langjährige Kulturchef der "Schwäbischen Zeitung" Rolf Waldvogel am Dienstag, 5. Januar 2021, 19 Uhr, in der Online-Reihe "Kulturelle Seelsorge in Corona-Zeiten des Kreiskulturforums und von Partnern aus der Christlichen Erwachsenenbildung Sigmaringen mit den kulturhistorischen und gesellschaftspolitischen Hintergründen des Streits um den Ulmer Mohrenkönig.

Die Kirchliche Landesarbeitsgemeinschaft der Erwachsenenbildung in Baden-Württemberg (KiLAG) hat in Zusammenarbeit mit der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg einen neuen Online-Basiskurs entwickelt:

Demokratie in Deutschland

Der Kurs ist in vier Module aufgeteilt und kostenfrei. Er erarbeitet mit Hilfe einer fiktiven Reisetour durch Deutschland wichtiges Grundlagenwissen im Bereich der Demokratie. Der Selbstlernkurs kann jederzeit begonnen werden und besteht aus Audio-, Video-, Quiz-, Zuordnungs- und Leseelementen. Die Bearbeitungszeit ist mit insgesamt ca. 2 Stunden veranschlagt. Mit einer persönlichen Anmeldung kann nach Bearbeitung ein Zertifikat heruntergeladen werden.

Das Evangelische Bildungszentrum Hospitalhof Stuttgart hat mit Blick auf 75 Jahre Kriegsende einen Vortrag aufgezeichnet:

Eine Stunde Null? Der 8. Mai und die deutsche Nachkriegsgesellschaft

Vortrag von Dr. Carsten Kretschmann, Akademischer Rat am Historischen Institut der Universität Stuttgart