Online-Angebote während der Corona-Zeit

Voraussichtlich bis 29. Juni 2020 gibt es noch keine Präsenzveranstaltungen. In dieser Zeit können Sie an ausgewählten Online-Angeboten der evangelischen Erwachsenenbildung teilnehmen, die wir Ihnen hier vorstellen:

Das Evangelische Bildungswerk Alb-Donau mit Medienstelle (EBAM) bietet gemeinsam mit dem Evangelischen Bildungswerk Oberschwaben ein Webinar an:

Bist du narrisch! - Über altes und neues Narrentum

Referentin: Dr. Gisela Matthiae, Evang. Theologin und Clownin
Termin: Donnerstag, 28. Mai 2020, 19.00 - 20.30 Uhr
Kosten: Teilnahme kostenfrei
Teilnehmende: max. 16 Personen
Anmeldung: erforderlich

Das Evangelische Bildungswerk Alb-Donau mit Medienstelle (EBAM) bietet in Kooperation mit der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg (LpB) Mitte Juni ein Web-Gespräch an:

Was treibt mich an, was treibt mich um?
Web-Gespräch zur politischen Haltung in Zeiten von Corona

Referent: Felix Steinbrenner, Leiter der Stabsstelle „Demokratie stärken“ (LpB)
Moderation: Ulrike Kammerer (EBAM)
Termin: Freitag, 19. Juni 2020, 19.00 – 20.30 Uhr
Kosten: Teilnahme kostenfrei  
Teilnehmende: max. 16 Personen
Anmeldung: erforderlich

Die Kirchliche Landesarbeitsgemeinschaft der Erwachsenenbildung in Baden-Württemberg (KiLAG) hat in Zusammenarbeit mit der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg einen neuen Online-Basiskurs entwickelt:

Demokratie in Deutschland

Der Kurs ist in vier Module aufgeteilt und kostenfrei. Er erarbeitet mit Hilfe einer fiktiven Reisetour durch Deutschland wichtiges Grundlagenwissen im Bereich der Demokratie. Der Selbstlernkurs kann jederzeit begonnen werden und besteht aus Audio-, Video-, Quiz-, Zuordnungs- und Leseelementen. Die Bearbeitungszeit ist mit insgesamt ca. 2 Stunden veranschlagt. Mit einer persönlichen Anmeldung kann nach Bearbeitung ein Zertifikat heruntergeladen werden.

Mit Blick auf 75 Jahre Kriegsende haben die Evangelische Erwachsenenbildung Leonberg und Herrenberg einen Film produziert:

Erinnern für die Zukunft – 75 Jahre Kriegsende in Deutschland

In dem Film kommen Zeitzeugen aus Leonberg und Herrenberg zu Wort. Sie erzählen, wie sie das Kriegsende erlebt haben. Der Zeitzeuge und stellvertretende Vorsitzende der KZ-Initiative Leonberg Dr. Eberhard Röhm fügt seinen Erinnerungen noch Berichte über das KZ-Außenlager Leonberg an. Ergänzt werden Sequenzen aus dem Interview eines Gefangenen des KZ Außenlagers Tailfingen/Hailfingen. 

Das Evangelische Bildungszentrum Hospitalhof Stuttgart hat mit Blick auf 75 Jahre Kriegsende einen Vortrag aufgezeichnet:

Eine Stunde Null? Der 8. Mai und die deutsche Nachkriegsgesellschaft

Vortrag von Dr. Carsten Kretschmann, Akademischer Rat am Historischen Institut der Universität Stuttgart

Das Evangelische Bildungswerk im Landkreis Esslingen und das Evangelische Bildungswerk Oberschwaben laden online ein zu:

Kunst in der Villa Domnick in Nürtingen

Die beiden evangelischen Bildungswerke haben gemeinsam mit der Villa Domnick Nürtingen einen kurzen Film erstellt, der eine Art virtuelle Führung durch einzelne Bilder der Sammlung bietet. Pfarrer Wolfgang Raiser spricht Gedanken zu einzelnen Gemälden und Fotografien: Es geht um Mauern – auch und gerade in Zeiten von Corona. Der ca. 30-minütige Film ist kostenfrei aufrufbar.

Die Evangelische Erwachsenenbildung im Landkreis Ludwigsburg bietet an:

Schöne neue Welt

Auftakt: 19.06.2020
Dauer: 4 Wochen
Zeitbedarf: ca. 3 Stunden pro Woche
Kosten: Euro 60,-

Das Evangelische Bildungswerk Nördlicher Schwarzwald bietet eine ganze Veranstaltungsreihe online an:

Über Grenzen

9 Webinare zu verschiedenen Themen in der Zeit vom 28. Mai - 28. Juli 2020