Folgende Vorgaben sind während der Pandemie beim Besuch der Medienstelle im EBAM zu berücksichtigen:

  • Handdesinfektion beim Betreten des Gebäudes
  • Zugang zum EBAM über den Aufzug, Ausgang über das Treppenhaus
  • Besuch nur mit einer Mund-Nase-Maske
  • stetige Händehygiene und Einhaltung der Husten- und Niesetikette
  • Besuch so kurz wie möglich
  • nicht mehr als 4 Besucherinnen und Besucher gleichzeitig

Vielen Dank für Ihr Verständnis und dafür, dass Sie diese Vorgaben einhalten.

Aktuelle Öffnungszeiten der Medienstelle

Die Medienstelle im EBAM bleibt durch die aktuelle Verlängerung des Lockdowns bis zum 14. Februar 2021 geschlossen. Sobald es die pandemiebedingten Vorgaben erlauben, sind wir wieder wie gewohnt für Sie da. 
Bis dahin bieten wir folgenden Service an:

- Sie können uns über Mail, Telefon oder den Onlinkatalog kontaktieren
- Vorgemerkte Medien können nach Absprache an der Eingangstüre des HdB abgeholt werden.
- Alle ausgeliehenen Medien werden automatisch verlängert.

Sollte das Haus der Begegnung besetzt und die Eingangstür geöffnet sein, ist auch der Medienverleih über den Schrank im Foyer des HdB möglich.

 

 

  • add_circle Medienstelle – Ausleihe und Rückgabe

    • Die Medienausleihe steht allen offen und ist kostenfrei.
    • Nach Vorlage eines gültigen, amtlichen Dokuments wird ein Nutzerkonto erstellt.
    • Sind Sie einmal angemeldet und haben einmal eine Ausleihe getätigt, können Sie sich über den Online-Katalog einloggen und Vorbestellungen tätigen sowie Ihre Medien verlängern.
    • Die Ausleihdauer beträgt in der Regel 4 Wochen, bei Filmen sind es 2 Wochen.
    • Vormerkungen und Verlängerungen sind möglich.
    • Bei Überschreitung der Leihfrist werden Versäumnisgebühren fällig. Ausführliche Angaben entnehmen Sie den AGBs des EBAM unter „II Nutzung der Medienstelle".
      Download AGBs
  • add_circle Medienstelle – mehr als nur Bücher!

    • Das Medienangebot umfasst mehr als 14.000 Einzelmedien.
    • Neben einem breiten Buchangebot finden sich aktuelle Zeitschriften, DVDs, Medienkoffer, Realien, Geräte, Erzähltheater und Bildkarten im Bestand der Medienstelle.
    • Den Schwerpunkt des Medienangebots bilden Materialien und Medien für den religionspädagogischen Bereich: Von der Elementarerziehung über den Religionsunterricht bis zu den verschiedenen Bereichen der Gemeindearbeit. Auch Familien, Vorlesepaten und an religiösen Themen Interessierte werden fündig.
    • Medienlisten zu ausgewählten Themen können über den Online-Katalog eingesehen werden:
      Erzähltheater (Kamishibai)
      Godly Play
      Medienkoffer zu den Weltreligionen
      Neuanschaffungen der letzten beiden Monate
    • Mit der „Praxiswerkstatt Medienstelle“ hat sich in Kooperation mit dem Büro des Schuldekans Ulm und Blaubeuren eine Veranstaltungsreihe etabliert, die für alle Interessierten offen ist.
    • Schulklassen und Gruppen sind zu Führungen und Mediensichtungen herzlich willkommen.
    • Büchertische und Medienkisten zu unterschiedlichen Themen werden nach Ihren Wünschen zusammengestellt und können ausgeliehen werden.
  • add_circle Über die Medienstelle

    • Seit 2013 ist die Medienstelle eine Abteilung des Evangelischen Bildungswerks Alb-Donau mit Medienstelle (EBAM).
    • Auf einer Fläche von 180 qm werden mehr als 13.000 Einzelmedien auf zwei Ebenen angeboten.
    • Die Medienstelle kooperiert mit dem Evangelisch-Lutherischen Dekanat Neu-Ulm. Es bestehen enge Beziehungen zum Schuldekanatamt Ulm und Blaubeuren.
    • Haupt- und ehrenamtliche Mitarbeitende arbeiten bei Medienausleihe und Medienpflege eng zusammen.
    • Das Team der Medienstelle im EBAM sind:
      Bärbel Baumgart-Siehler (Abteilungsleitung)
      Sylvelin Friemert und Pfarrer Rainer Schmid (Ausleihe)
      Christine Schoenlin und Ute Schornagel (ehrenamtliche Mitarbeiterinnen)