• add_circle EBAM – Bildung, die Sinn macht

    Das Evangelische Bildungswerk Alb-Donau mit Medienstelle (EBAM) wird vom Kirchenbezirk Blaubeuren und vom Kirchenbezirk Ulm getragen und ist für die evangelische Erwachsenenbildung im Sinne einer „Bildung, die Sinn macht“ zuständig. Das Bildungswerk besteht seit 1978, die Medienstelle schon seit 1973. Im Jahr 2013 wurden die beiden bis dahin eigenständigen Einrichtungen unter dem Dach des Bildungswerkes als EBAM zusammengefasst, die Medienstelle ist seitdem eine Abteilung des EBAM. Die Medienstelle kooperiert auch mit dem Evangelisch-Lutherischen Dekanat Neu-Ulm. Enge Beziehungen bestehen darüber hinaus zwischen Medienstelle und Schuldekanat.

  • add_circle EBAM – Aufgabenbereich

    Das Aufgabengebiet umfasst die Förderung, Begleitung und Weiterentwicklung der kirchlichen Bildungsarbeit mit Erwachsenen. Dazu gehören:

    • öffentliche Veranstaltungen für alle Menschen
    • Beratung von Kirchengemeinden und kirchlichen Gruppen bei der Suche nach Themen sowie Referenten und Referentinnen
    • Moderation von Veranstaltungen
    • Unterstützung bei der Veranstaltungsplanung
    • interne Fortbildungen, z.B. für neue Mitarbeitende und Ehrenamtliche
    • Angebot entleihbarer Bücher, Filme, Zeitschriften und weiterer Medien für den Einsatz in Schule und kirchlichen Gruppen sowie zur privaten Nutzung
    • Beratung bei der Recherche und beim Einsatz der Medien
  • add_circle EBAM – Team

    Edith Kast und Ulrike Kammerer

    Evangelisches Bildungswerk Alb-Donau mit Medienstelle (EBAM)

    Geschäftsführerin
    Ulrike Kammerer
    Tel. 0731/92 000-24
    ulrike.kammererdontospamme@gowaway.elk-wue.de

    Evangelisches Bildungswerk Alb-Donau

    Abteilungsleiterin und Bildungsreferentin
    Ulrike Kammerer
    Tel. 0731 92000-24
    ulrike.kammererdontospamme@gowaway.elk-wue.de

    Büroassistentin
    Edith Kast
    Tel. 0731 92 000-24
    infodontospamme@gowaway.ev-bildung-albdonau.de

    Medienstelle im EBAM

    Abteilungsleiterin
    Bärbel Baumgart-Siehler
    Tel. 0731 92 000-17
    baerbel.baumgart-siehlerdontospamme@gowaway.elk-wue.de

    Mitarbeiterin
    Sylvelin Friemert
    Tel. 0731 92 000-17
    infodontospamme@gowaway.ev-bildung-albdonau.de

    Religionspädagoge
    Pfarrer Rainer Schmid
    Tel. 0731 92 000 17
    infodontospamme@gowaway.ev-bildung-albdonau.de

  • add_circle EBAM – Gremien

    Von links nach rechts: U. Kammerer, Pfr. M. Hagner, Schuldekan Th. Holm, E. Vögele, M. Paulus, Th. Reiner, Pfrin M. Lenz, A. Engels, E. Grigereit, Dr. H. Krauter-Dierolf, U. Hagmann-Mütter, U. John-Köhler, B. Baumgart-Siehler (Es fehlt: H. Leibing-Frick)

    Mitglieder im Ausschuss

    Andreas Engels
    Erika Grigereit
    Ute Hagmann-Mütter
    Ulrike John-Köhler
    Dr. Heike Krauter-Dierolf
    Helga Leibing-Frick
    Thomas Reiner
    Elisabeth Vögele

    Vorstand

    1. Vorsitzender:
    Schuldekan Thomas Holm
    2. Vorsitzender:
    Pfarrer Michael Hagner
    Margot Lenz, Pfarrerin
    Michaela Paulus, Kirchenbezirksrechnerin

    Im Vorstand und Ausschuss beratend:
    Bärbel Baumgart-Siehler
    Ulrike Kammerer

  • add_circle EBAM – Leitbild
  • add_circle EBAM – Links Kooperationspartner
  • add_circle EBAM – Netzwerke und Bündnisse

    Bündnis Kirche für Demokratie und Menschenrechte Württemberg

    Das Evangelische Bildungswerk Alb-Donau mit Medienstelle (EBAM) ist Mitglied im Bündnis Kirche für Demokratie und Menschenrechte in Württemberg (BKDM). Das BKDM ist ein Zusammenschluss von engagierten Menschen, Gemeinden, Initiativen und Einrichtungen aus Kirche und Gesellschaft, die sich für die Gestaltung einer lebendigen Demokratie und die Einhaltung der Menschenrechte einsetzen. Mehr zum Bündnis:
    www.bkdmwue.de

    Ulmer Netzwerk für Soziale Teilhabe und Bildung im Alter

    Das Evangelische Bildungswerk Alb-Donau mit Medienstelle (EBAM) ist Mitglied beim „Ulmer Netzwerk für Soziale Teilhabe und Bildung im Alter“. In dem Netzwerk sind Bildungseinrichtungen und Seniorenorganisationen sowie andere Träger der Altenbildung in Zusammenarbeit mit der Stadt Ulm zusammengeschlossen. Sie arbeiten mit dem Ziel bestehende Angebotsstrukturen für ältere Menschen sichtbar zu machen, neue Angebote im Bereich soziale Teilhabe und Bildung im Alter zu entwickeln und diese zu vernetzen.

    Überwindung von Antiziganismus

    Seit 2016 begleitet das EBAM ein Projekt zur Überwindung von Antiziganismus und unterstützt dieses finanziell.
    Weitere Informationen finden Sie hier

    Netzwerk Bildung und Digitalisierung im Alb-Donau-Kreis

    Seit Gründung des Netzwerks Bildung und Digitalisierung im Alb-Donau-Kreis im Jahr 2019 ist das Evangelische Bildungswerk Alb-Donau mit Medienstelle (EBAM) bei den Treffen mit dabei. Das Netzwerk strebt an, mehr Transparenz für den Bereich Digitalisierung und Bildung im Alb-Donau-Kreis zu erreichen, Angebote im Themenfeld „Digitalisierung, Medien und Bildung“ zu identifizieren und Kooperationsmöglichkeiten zwischen Schulen, Wirtschaft und Gesellschaft zu ermöglichen.